Naturheilpraxis Ulrike Kukuk

 Klassische Homöopathie                 Craniosacrale Osteopathie                

Als Schmerzpatient brauchen sie effektive Therapien, die an der Ursache ihrer Beschwerden ansetzen. Wenn sie akut unter Schmerzen leiden, heißt das, dass die Ursache weniger als sechs Monate alt ist. Eine Verletzung, Operation/Unfall oder Fehlbelastung ist hierfür meist verantwortlich.
In diesem Fall suche ich die ursächlichen Störquellen im Körper und behandele den Schmerz/Schmerzbereich am Entstehungsort.
Sollte ihr Schmerz älter als sechs Monate sein, bezeichnet man ihn als chronisch.



Chronischer Schmerz ist immer auch Folge eines fehlgeschalteten Nervensystems. Das ursprüngliche Alarmsignal kann, auch nachdem das Gewebe längst ausgeheilt ist, nicht effizient zurückgeregelt werden.
Ist dies bei Ihnen der Fall, behandele ich nicht nur die Störquellen, sondern zusätzlich das Nervensystem.

Mit Craniosacraler Therapie und Klassischer Homöopathie erinnert sich das Nervensystem an den ursprünglichen gesunden Zustand und kann somit unterstüzt werden zur Ruhe zu kommen. Dadurch kann das Alarmsignal abgeschaltet werden. Der Schmerz ist nicht mehr notwendig und kann verschwinden.


Craniosacrale Osteopathie

Craniosacrale Therapie ist eine feine manuelle Behandlungsmethode und führt zur Tiefenentspannung für Körper und Geist. Dabei berühre ich den Körper des Patienten achtsam mit den Händen und spüre dessen Einschränkungen.
Als erfahrene Therapeutin kann ich den Geschichten folgen, die im Körper gespeichert sind.

So können sich körperliche und seelische Wunden aus dem Zellgedächtnis lösen und der Körper atmet innerlich auf.  



Klassische Homöopathie

Die konventionelle Medizin sieht ausschließlich das körperliche „Symptomgeschehen“.

Ich ziehe jedoch unter den Gesichtspunkten der Klassischen Homöopathie alles in Betracht: die geistigen, psychischen und die körperlich-materiellen Gegebenheiten. Was ist die Ursache der Beschwerden – ein psychisches Trauma, ein Infekt, ein Unfall oder Operation? Und unter welchen Bedingungen verbessern oder verschlechtern sie sich? Ziel ist es, das für den Patienten individuell passende homöopathische Mittel, unter Einbeziehung aller Gesichtspunkte, zu finden.